Anton Zimmermann

Seit mehr als 200 Jahre Weintradition

 

Es fing im Jahre 1780 mit dem Ur-Ur-Ur-Urgroßvater Andreas Zimmermann an….

In der 7. Generation wird es von Josef Zimmermann, der das Weingut im Jahre 1991 als gelernter Winzer von seinen Eltern Elisabeth und Anton Zimmermann übernommen hat, mit Stolz weitergeführt.

Die Familie Zimmermann hat das Talent vererbt ausgezeichneten und hochqualitativen Wein händisch herzustellen.

Auf  ca. 3 ha Weinbergen wächst auf Schieferverwitterungsböden in den süd-/südwestlichen geneigten Hängen von Bernkastel-Kues zu 85% die Riesling-Traube sowie mit 15% Anteil die Blauer Spätburgunder-Traube.

 

Klima, Bodenfeuchtigkeit, Wärme und viel Handarbeit lassen Trauben in hervorragender Qualität heranwachsen.

 

Nach einer langen Vegetationszeit bis Ende Oktober, Anfang November werden die hochreifen Trauben per Handlese geerntet. In Edelstahltanks wird der Wein nachdem er schonend ausgepresst wurde, vergoren und ausgebaut. Nach einer Reifezeit von mehreren Monaten im kühlen Keller füllen wir den Wein im Frühjahr/Sommer in die Flaschen ab.

 

Das Angebot von fruchtbetonten Riesling-Prädikatsweinen, über den Riesling-Winzersekt nach der Champagnermethode der klassischen Flaschengärung sowie die Spätburgunder Rotweine und Rosé bis zu den hochprozentigen Spezialitäten werden Sie begeistern.

 

Dazu hat sich Josef Zimmermann auf Raritäten der einzelnen Riesling-Jahrgänge spezialisiert und eine große Schatzkammer im Gewölbekeller.

Er führt Sie hier auf Anfrage mit großer Leidenschaft durch eine „Riesling-Jahrgangs-Reise“, die fast einmalig in Deutschland ist.

 

Wann darf er Sie begrüßen?

 

Rückblick 2017

 

Ein turbulentes Winzer Jahr geht zu Ende. Nach dem Schrecken im Frühjahr mit den Frostschäden haben sich die Reben doch noch sehr gut entwickelt. Es war abzusehen, dass die Erntemenge 2017 geringer ausfallen würde. Die Frage war nur um viel geringer. Die Weinlese haben wir in der letzten Septemberwoche begonnen. Der Weinjahrgang 2017 zeichnet sich durch gute bis sehr gute Qualitäten aus, jedoch fast 50% geringere Erntemenge.

 

Mit Freude haben wir in diesem Jahr einige Medaillen und hohe Auszeichnungen bekommen. STAATSEHRENPREIS 2017 Für herausragende Leistungen und über Jahre nachgewiesenen hohen Qualitätsstandard wurde unserem Weingut der Staatsehrenpreis 2017 des Landes Rheinland-Pfalz am 3. November in Koblenz verliehen.

 

Es ist eine der höchsten Würdigungen für ein Weingut, da durch den Staatsehrenpreis nicht nur ein einzelner Wein, sondern die gesamt betriebliche Leistung ausgezeichnet wird. Dass wir diesen Preis gewinnen konnten, erfüllt uns besonders mit Stolz und würdigt unsere extremen Qualitätsanstrengungen in den vergangenen Jahren.

 

Der hohe Anspruch an uns selbst ist und bleibt unsere Leidenschaft höchstmögliche Riesling Qualitäten zu erzeugen. Die Wein-Ergebnisse für den besonderen Titel als EHRENPREISTRÄGER 2017: 8 GOLD Medaillen und 7 Silber Medaillen.

 

Auch haben wir unseren Flaschen ein neues „Kleid“ angezogen und ein elegantes modernes Etikett designt. Wir hoffen auch da Ihren Geschmack getroffen zu haben.

 

Fleißig waren wir auch bei unseren Ferienwohnungen. Diese haben wir im Frühjahr komplett renoviert und liebevoll sowie modern ausgestattet.

 

Urlaub auf dem Weingut… entspannen, geniessen und erleben.

 

Wann dürfen wir Sie wieder begrüßen?